Hottinger Literaturgespräche

Eine Gesprächsreihe von und mit Charles Linsmayer

Seit der 1955 in Menziken AG geborene Martin R. Dean 1982 mit «Die verborgenen Gärten debütierte, brachte er in seinen inzwischen zwölf Romanen mit seiner den aktuellen Strömungen aufgeschlossenen, thematisch vielseitigen und erzählerisch vitalen Schreibweise etwas Weltmännisches in die Schweizer Literatur. In zwei davon, «Der Guayanaknoten» von 1994 und «Meine Väter» von 2003, lässt er seine Romanfiguren auf der Suche nach ihren Vätern in die Karibik reisen, von wo auch sein eigener Vater stammt. An der neuerlichen Aufarbeitung der Kolonialzeit beteiligte er sich 2015 in «Verbeugung vor Spiegeln» und 2021 zusammen mit Angélique Beldner in «Der Sommer, in dem ich schwarz wurde».
Der Roman «Ein Stück Himmel» von 2022 entwirft anhand des Schicksals von zwei beschädigten Männern nochmals ein breit gefächertes aktuelles Zeitbild.


Bild (C) Yvonne Böhler


zur Website der Veranstalter:in

Daten

Dienstag, 27. September 2022

Weitere Daten

Freitag, 28. Oktober 2022

Dienstag, 29. November 2022

Dienstag, 31. Januar 2023

Dienstag, 28. Februar 2023

Dienstag, 21. März 2023

Veranstalter:in

Theater Neumarkt

Im Herzen der charmanten Zürcher Altstadt erfindet sich das Neumarkt unter der Leitung von Hayat Erdoğan, Tine Milz und Julia Reichert seit 2019 neu als das kleinste Vierspartenhaus der Schweiz. Playground steht für künstlerisches Experiment, ...

Details

Ort

Dein Weg

Öffnungszeiten:

Mehr InfosWeniger Infos

Weitere Veranstaltungen

Theater Neumarkt

Hacken

Studierende der ZHdK sind dem Phänomen Hacking in den Kaninchenbau gefolgt und machen ihre Forschung zugänglich - voraussetzungsfrei und geniessbar!

25.09.2022  |  17:00 Uhr

Weitere Daten vorhanden

Theater Neumarkt

Vernissage «Climate Fiction»

Zum Auftakt der Ausstellung «Climate Fiction» performen Ensemblemitglieder Sascha Soydan und Yara Bou Nassar Auszüge aus dem Stück «Gletscherrequiem

05.10.2022  |  18:30 Uhr

Theater Neumarkt

EWS - Der einzige Politthriller der Schweiz

Eine konkordante Choreographie zu Bundesberner Beat. Seltsam, helvetisch, poetisch.

06.10.2022  |  20:00 Uhr

Weitere Daten vorhanden