Ich will ein Happy End für mich als Wurm

von Fiona Schreier

Jede Erzählung - sei es ein Roman, Film, Theaterstück oder Hörspiel - braucht ein Ende. Das Ende hat die Kraft, Alltägliches zur fiktionalen Grösse zu erheben. Doch das wahre Leben funktioniert anders, hier bleiben Ereignisse oft unabgeschlossen.

Das netzwerk wildi blaatere untersucht in seiner neusten Arbeit den Topos des geschlossenen, glücklichen Endes: das „Happy End“. Sie fragen, wie das glückliche Ende - wie wir es vorrangig aus Märchen, Hollywood-Filmen, Comics und Lovesongs kennen - als narrative Konstruktion Wünsche, Sehnsüchte und Rollenbilder formt und wie diese fiktiven Versprechungen von Glück kippen können in reale Ausbeutung, Grenzüberschreitung und Gewalt.

In Kollaboration mit der Journalistin Lena Fiedler entwickelte die Autorin und DRAMENPROZESSOR-Absolventin Fiona Schreier den Stücktext für Ich will ein Happy End für mich als Wurm.


20 Minuten vor jeder Vorstellung findet eine Einführung mit den Produktionsbeteiligten auf der Bühne statt (Eintritt frei).


Am 19. April gibt es im Anschluss an die Vorstellung einen Mini-Workshop mit Laura Leupi und Valérie Hug.

Am 21. April lädt die Produktion zum Publikumsgespräch nach der Vorstellung.

Am 13. Juni findet ein Expert*innen-Podium im Anschluss an die Vorstellung statt.




zur Website der Veranstalter:in

Daten

Donnerstag, 01. Januar 1970

Weitere Daten

Sonntag, 21. April 2024

Sonntag, 05. Mai 2024

Montag, 06. Mai 2024

Donnerstag, 13. Juni 2024

Sonntag, 16. Juni 2024

Mittwoch, 19. Juni 2024

Künstler:innen / Personen

Mit: Sarah Gailer
Text: Fiona Schreier
Regie: Johanna Benrath
Dramaturgie/ Rechercheleitung: Lena Fiedler
Kostüm & Licht: Lea Niedermann
Mitarbeit Kostüm & Licht: Linda Vollenweider
Choreografie: David Attenberger
Vermittlung: Elo Göldi
Produktionsleitung: Nadja Bürgi, Catherine Claessen
Technik: Paul Schuler, Patrick Meury

Veranstalter:in

Theater Winkelwiese

Seit 1964 bietet das Theater Winkelwiese zeitgenössischen Theatertexten eine Bühne. Das Theater Winkelwiese sucht nach starken Geschichten und eigenwilligen Erzählstimmen und bietet seit über fünf Jahrzehnten die Chance, aktuelles und ...

Ort

Theater Winkelwiese

Winkelwiese 4
8001 Zürich
+41 (0)44 252 10 01
office@winkelwiese.ch

Dein Weg

Zugänglichkeit:

Anreise

Das Theater Winkelwiese befindet sich in der denkmalgeschützten Villa Tobler und liegt ca. 350 Meter von der Haltestelle Kunsthaus entfernt. Es müssen zwei Strassen überquert werden. Die letzten ca. 50 Meter führen über eine gepflasterte Strasse mit leichter Steigung.

Rollstuhlgängige Parkplätze befinden sich im Parkhaus Hohe Promenade.

Der Haupteingang führt über zwei Treppen (drei und fünf Stufen). Rechts neben dem Haupteingang befindet sich ein stufenloser Seiteneingang, der nur in Begleitung des Personals zugänglich ist. Von hier gelangt man mit einem Lift ins Foyer.

Im Haus

Die Kasse ist mobil und befindet sich nicht immer am gleichen Ort. Aufgrund der Schutzmassnahmen (Coronavirus) sind momentan Glasscheiben an der Kasse und Bar installiert.

Der Theatersaal und die Bar sind vom Foyer aus über eine fix installierte Rampe erreichbar. Die Raumsituation kann sich je nach Produktion ändern.

Links neben dem Lift befindet sich eine rollstuhlgängige Toilette.

Reservation und Tickets

Rollstuhlplätze können via Reservationsformular (bitte unter „Bemerkungen“ angeben) oder unter office@winkelwiese.ch / +41 (0)44 252 10 01 reserviert werden.

Assistenzpersonen, die Menschen mit einer Behinderung zu einer Vorstellung begleiten, erhalten eine Freikarte.

Mehr Infos Weniger Infos

Weitere Veranstaltungen

Das Stillleben

Theater Winkelwiese

Das Stillleben

von Caren Jess

30.04.2024  |  20:00 Uhr

Weitere Daten vorhanden

Theater Winkelwiese

Sisyphos' Kinder

von Konstantin Küspert

15.05.2024  |  20:00 Uhr

Weitere Daten vorhanden

Theater Winkelwiese

Zeitgenoss:innen: Konstantin Küspert

Unter dem Titel Zeitgenoss:innen begeben sich Autor:innen zusammen mit Gesprächspartner:innen verschiedener Bereiche in einen diskursiven Austausch ...

17.05.2024  |  21:30 Uhr