Im Schreiben eingerichtet - Thomas Mann und sein Arbeitszimmer

Im Zentrum der neu konzipierten Dauerausstellung steht der berühmte Schreibtisch Thomas Manns, der ihn auch im Exil begleitete. Gemeinsam mit der privaten Bibliothek und zahlreichen Gegenständen aus verschiedenen Kulturen bildete er die kreative Umgebung und Entstehungsbedingung für Manns Werk. Wie hat der Schriftsteller, der in der Schweiz seine letzte Heimat fand, gearbeitet? Welche Werkzeuge und Gewohnheiten haben den Schreibprozess bestimmt? Wie gestaltete sich – um das Schreiben herum – sein Arbeitstag und das Zusammenleben mit der Familie? Diesen Fragen geht die Ausstellung nach.

Die Dauerausstellung öffnet am 01.03.2023.


zur Website der Veranstalter:in

Daten

Dauerausstellung

Veranstalter:in

ETH Zürich

Die ETH Zürich steht für herausragende Wissenschaft. Sie ist aber auch ein Begegnungsort für die Öffentlichkeit. So stehen zahlreiche Veranstaltungen allen Interessierten offen. Beispielsweise bietet die Hochschule Rundgänge an den beiden ...

Ort

Thomas-Mann-Archiv

ETH-Hauptgebäude, E 43, Rämistrasse 101
8092 Zürich

Dein Weg

Weitere Ausstellungen

Koloniale Spuren – Sammlungen im Kontext

ETH Zürich

Koloniale Spuren – Sammlungen im Kontext

Die neue Ausstellung im extract der ETH-Bibliothek beleuchtet den Zusammenhang zwischen Naturwissenschaft und Kolonialismus.

Ab dem 30.08.2024
Bis zum 13.07.2025