Katharina Flieger
Katharina Flieger

Wann hast du aufgehört zu meinen, dass du klüger wirst, oder meinst du‘s noch? Angabe des Alters. Ich meine – und hoffe – dies mit bald vierzig Jahren noch immer. Ich denke, dass schreiben, lesen und die Beschäftigung mit Kultur und anderen Menschen, im speziellen mit solchen anderer Generation als der eigenen, im Laufe des Lebens klüger macht.

Überzeugt dich deine Selbstkritik? Auf jeden Fall.

Weisst du in der Regel, was du hoffst? Certo.

Beneidest du manchmal Tiere, die ohne eine Hoffnung auszukommen scheinen, z. B. Fische in einem Aquarium? Keineswegs.

Magst du Einzäunungen? In bepflanzter Form ja.

Welche Hoffnung hast du aufgegeben? Dass es so etwas wie einen «gesunden Menschenverstand» gibt, wobei ich den Begriff schrecklich finde.

Hast du Humor, wenn du allein bist? Gelegentlich und immer öfter.

Was erträgst du nur mit Humor? Das Leben.

Wem gehört deines Erachtens beispielsweise die Luft? Den Wolken, den Vögeln und den Träumen.

Fragen aus Max Frisch (1972): «Fragebogen». Suhrkamp, Frankfurt am Main.

Mehr von deinen Scouts

Severin Miszkiewicz
Noëmi Roos
Steffen Kolberg
Susanna Koeberle
Eva Hediger
Daniela Bär
Alle Scouts