Cabaret Voltaire

Veranstalter:in folgen

Das Cabaret Voltaire ist der Geburtsort der Dada-Bewegung, die 1916 in Zürich entstand und inmitten des Krieges das Bedürfnis weckte, die Gegenwart mit neuen künstlerischen Formen zu befragen. Heute steht ihr disziplinübergreifendes Erbe weiterhin im Zentrum. Mit den Wechselausstellungen oder den Soireen am Dienstag funktioniert die Künstlerkneipe als Plattform für zeitgenössische Künste und Debatten.

Bis 29. April bleibt das Cabaret Voltaire aufgrund der Teilinstandsetzung geschlossen. Besuchen Sie unsere Webseite für das Zwischenprogramm.

Cabaret Voltaire, © Photo: Gunnar Meier
Historischer Saal Cabaret Voltaire, © Photo: Gunnar Meier
Dada-Bibliothek Cabaret Voltaire, © Photo: Gunnar Meier
Ausstellung Emmy Hennings / Sitara Abuzar Ghaznawi, © Photo: Gunnar Meier
Ausstellung «The Teacher» von Agnes Scherer, © Photo: Gunnar Meier

Unsere Veranstaltungen

Cabaret Voltaire

Ilaria Vinci, «Phoenix Philosophy Café»

Während einem Jahr bespielt Vinci die Künstler*innen-Kneipe des Cabaret Voltaire und verwandelt den Eingangsbereich in eine Feuerstelle.

Bis zum 09.07.2023

Cabaret Voltaire

ektor garcia, «nudos de tiempo»

Der Auftritt im Cabaret Voltaire ist die erste institutionelle Einzelausstellung von ektor garcia des in Mexiko lebenden Künstlers in der Schweiz.

Ab dem 20.05.2022
Bis zum 25.09.2022