Theater Kanton Zürich

Veranstalter:in folgen

Das Theater Kanton Zürich (TZ) wurde im Jahr 1971 als Genossenschaft gegründet. Das Besondere des Theaters liegt in seiner Mobilität. Als Wanderbühne spielt es immer wieder woanders: in den Gemeinden des Kantons wie auch in Gastspielhäusern der gesamten Deutschschweiz. Das Theater mit eigenem Ensemble bringt jede Spielzeit fünf bis sieben Neu-Inszenierungen heraus und spielt bis zu 150 Vorstellungen. Intendant ist seit 2010 Rüdiger Burbach.
In Winterthur hat das TZ seinen Sitz. Hier sind die Werkstätten, Kostümatelier, Fundus und Administration untergebracht und hier finden die Proben und Premieren statt. Der Genossenschaft Theater für den Kanton Zürich gehören knapp 100 politische Gemeinden, rund 20 Schulgemeinden und gut 250 Privatpersonen und Firmen an. Die finanzielle Basis stellt das grosszügige Engagement des Kantons Zürich sicher.

Unsere Veranstaltungen

Theater Kanton Zürich

Paul*

Das Klassenzimmerstück verhandelt die Bandbreite von Geschlechteridentitäten im Zusammenspiel von eigenen Wünschen und gesellschaftlichen Schablonen.

17.05.2022  |  19:00 Uhr

Theater Kanton Zürich

Die Geizige

Anders als im Original wird das Stück mit einer «Geizigen», gespielt von Katharina von Bock, und Geschlechtertausch bei den Hauptrollen inszeniert.

19.05.2022  |  20:30 Uhr

Theater Kanton Zürich

Die Geizige

Anders als im Original wird das Stück mit einer «Geizigen», gespielt von Katharina von Bock, und Geschlechtertausch bei den Hauptrollen inszeniert.

21.05.2022  |  20:30 Uhr

Theater Kanton Zürich

Mio, mein Mio

Das Stück entführt Kinder in eine abenteuerliche Traumwelt, in der es Mut, Selbstbewusstsein und Fantasie braucht, damit das Gute gewinnt.

24.05.2022  |  14:00 Uhr

Theater Kanton Zürich

Die Geizige

Anders als im Original wird das Stück mit einer «Geizigen», gespielt von Katharina von Bock, und Geschlechtertausch bei den Hauptrollen inszeniert.

27.05.2022  |  20:30 Uhr

Theater Kanton Zürich

Die Geizige

Anders als im Original wird das Stück mit einer «Geizigen», gespielt von Katharina von Bock, und Geschlechtertausch bei den Hauptrollen inszeniert.

28.05.2022  |  20:30 Uhr