Literarische Highlights im Juni

Langeweile während heisser Sommertage? Nicht mit diesen literarischen Tipps voller geheimer Erinnerungen, Freundschaften und Science Fiction.

Die geheimste Erinnerung der Menschen

«Wie haben wir uns gefunden, dieses Buch und ich? Durch Zufall, wie immer. Doch ich vergesse nicht, was die Spinnenmutter mir gesagt hat: Ein Zufall ist immer nur ein Schicksal, das man nicht kennt», heisst es im Roman von Mohamed Mbougar Sarr, für den er 2021 den Prix Goncourt erhielt. Und wenn sich nicht über solche Sätze debattieren lässt, über welche dann? Das Literaturhaus Zürich lädt ein, über die Geschichte des jungen Literaten aus Senegal zu debattieren, der sich im Jahre 1938 auf die Spuren eines auf mysteriöse Weise verschwundenen Autors macht. Moderation: Sandrine Charlot-Zinsli, Isabelle Vonlanthen. Lesen, hingehen. 

Langeweile während heisser Sommertage am Meer

Generationen haben «Rebecca» in der Jugend gelesen, verfilmt wurde der Stoff von Alfred Hitchcock, heute ist es einer der erfolgreichsten Werke der Kriminalliteratur. Doch es gibt noch andere Geschichten von Daphne du Maurier, etwa jene von der schönen Marquise, die sich während heisser Sommertage am Meer langweilt. Als sie den schüchternen Fotografen Paul kennenlernt, sieht sie ihre Chance auf Abwechslung gekommen. Noch ahnt sie nicht, welche Fatale Folgen die Begegnung haben wird … Szenische Lesung der romantisch-schauerlichen Erzählung mit den Schauspieler:innen Désirée Meiser und Daniel Buser. Dramaturgie und Textfassung: Eva Tschui-Henžlová.

Gotthard Schuh: Küste bei Portofino, 1962, Öl auf Leinwand. Foto: Reto Pedrini © Privatsammlung

Atelier Righini Fries

«Der kleine Fotograf» von Daphne du Maurier

Eine romantisch-schauerliche Erzählung mit packendem Ausgang.

In aller Freundschaft 

Das Spoken Word-Duo von Fatima Mououni und Laurin Buser arbeitete schon in verschiedensten Bereichen zusammen, 2015 gewannen sie den renommierten Salzburger Stier. Für das Schauspielhaus Zürich schrieben sie das Erfolgsstück «Ich chan es Zündhölzli azünde und Bullestress». Und als Rap-Duo NUGGETS veröffentlichen sie jüngst ihre Debüt LP Contenance. Long Story short: Die beiden kreieren im Rahmen der Ausstellung «Acts of Friendship» ein exklusives Set, in dem sie sich in lockeren DIalogen den Themen der Ausstellung annehmen. Dabei reflektieren sie Freundschaften, die ihr Leben prägten. 

Gespräche, Texte und Musik

Migros Museum für Gegenwartskunst

Gespräche, Texte und Musik

Fatima Moumouni und Laurin Buser zum Thema Freundschaften.

Acts of Friendship

Migros Museum für Gegenwartskunst

Acts of Friendship

Eine im Museumsteam gemeinschaftlich erarbeitete Ausstellung mit Werken aus der Sammlung des Migros Museum für Gegenwartskunst.

Dauerausstellung

Das Abschiedsexperiment

Zehn gute Jahre lang hat Gesa Schneider das Literaturhaus Zürich geleitet und geprägt. Diesen Sommer endet ihre Intendanz. Da sie seit eh und je ein grosser Fan von Science Fiction ist, wissen nicht alle. Deshalb nutzt sie die Gelegenheit und lädt unter dem Titel «Das Abschiedsexperiment» die Schauspielerinnen Fabienne Hadorn und Rahel Hubacher ein, eine Science-Fiction-Lesung der besonderen Art zu präsentieren. So schliesst sich der Kreis und wie besser Abschied nehmen, als sich neue Begegnungen in anderen Welten zu erträumen? Mit weiteren Überraschungen und einem Apéro im Anschluss. 

Von Seraina Kobler am 01. Juni 2023 veröffentlicht.

Mehr von deinen Scouts

Soraja Hagspiel
Soraja Hagspiel
Kyros Kikos
Kyros Kikos
Laura Binggeli
Laura Binggeli
Coucou Kulturmagazin
Coucou Kulturmagazin
Laura Herter
Laura Herter
Seraina Kobler
Seraina Kobler
Alle Scouts